Tiergarten Schönbrunn

Die schönsten Momente von Arktos und Nanuq

19. März 2012

Klein, weich und schneeweiß: Die beiden Eisbärenbuben Arktos und Nanuq zählten 2008 im Tiergarten Schönbrunn zu den Besucherlieblingen. Mittlerweile sind sie mächtige Bären und leben im Zoo Hannover. Im November 2007 kamen die Zwillinge in Schönbrunn zur Welt, vier Monate später tapsten sie an der Seite ihrer fürsorglichen Mama Olinka das erste Mal  in das Außengehege.


Von da an eroberten die putzigen Fellknäule nicht nur das Herz der Besucher im Sturm, sondern auch das des renommierten Naturfotografen Daniel Zupanc. Der mehrfach ausgezeichnete Fotograf hielt mit seiner Kamera ihre schönsten, aufregendsten und kuscheligsten Momente fest. Im Kinderbuch "Arktos und Nanuq" gibt es noch einmal ein Wiedersehen mit den beiden verspielten Eisbärenbrüdern.

Passend zu den bezaubernden Fotos, die zeigen wie die Kleinen im Doppelpack ihre Späßchen treiben, erfährt man von Zoologin Regina Pfistermüller unter anderem, warum Obst und Gemüse für Eisbärenkinder besonders gesund ist, wie wichtig Spielen für den Eisbärennachwuchs ist und wieso die beiden schon so gut schwimmen können. Damit der Lesespaß für die Kinder besonders bunt ist, gibt es dazu noch witzige Illustrationen von Michaela Fink.


„Arktos und Nanuq - Die lustigen Abenteuer der Eisbärenbrüder"
Daniel Zupanc, Regina Pfistermüller
Mit Illustrationen von Michaela Fink
Gebunden, 20x24 cm
76 Seiten, ca. 140 Fotos
KIKO Verlag
ISBN: 978-3-902644-02-2
Preis: € 17,80
erhältlich im Tiergarten und überall im Buchhandel

Kelly ist offizieller Gold-Sponsor des
Tiergarten Schönbrunn.

Pombär