Tiergarten Schönbrunn

Das wird der Polardom

14. Februar 2013

Zwischen der neuen Eisbärenwelt „Franz-Josef-Land" und der Pinguinanlage entsteht eine polare Lebens- und Erlebniswelt für die Besucher: der Polardom. Hier sollen Besucher für die Tierwelt und Schönheit der extremen Lebensräume Arktis und Antarktis begeistert und zum aktiven Umweltschutz motiviert werden. Tipps und Anregungen zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit finden sich hier ebenso wie einzigartige Installationen, zum Beispiel zur Nahrungsgrundlage vieler polarer Tiere - dem Krill. 

Gezeigt wird auch das Artenschutzprojekt des Vereins der Freunde des Tiergarten Schönbrunn mit Polar Bears International zur Rettung der Eisbären. Die Besucher können das Leben an den Polen mit allen Sinnen erleben. Bei Seemöwengeschrei, dem Geräusch von krachendem Eis, kühlem Licht und deutlich abgesenkten Temperaturen fühlt, hört und sieht man bereits beim Betreten des Besuchertunnels, der zum Polardom führt, eine „klirrende" Atmosphäre.

Der Polardom bietet dem Besucher auf mehreren Ebenen besondere Einblicke in das Leben der weißen Bären, die beim Schwimmen, Tauchen und Spielen über und unter Wasser beobachtet werden können. Natürlich gibt es im Polardom auch ausreichend Platz zum Verweilen, um das besondere Ambiente zu genießen. Von der Besucherterrasse dieses Info-Zentrums lässt sich die abwechslungsreiche Außenanlage der „weißen Riesen" besonders gut überblicken.

  • Foto
    Foto: Studio Kudlich
  • Foto
    Foto: Studio Kudlich

Kelly ist offizieller Gold-Sponsor des
Tiergarten Schönbrunn.

Pombär