Tiergarten Schönbrunn

Franz Josef Land

Seit 23. Mai ist der Tiergarten Schönbrunn mit der neuen Eisbärenwelt „Franz Josef Land“ um eine Attraktion reicher. Der Name „Franz Josef Land“ ist ein Tribut an die historischen Verdienste Österreich-Ungarns bei der erfolgreichen Erforschung arktischer Regionen.

Die neue, 1.700 Quadratmeter große Eisbärenwelt ist dreimal so groß wie die alte. Die Landschaft ist mit Felsen, Wiesen, Geröllflächen und Wasserfällen dem natürlichen Lebensraum der Tiere nachempfunden. Unterschiedlich tiefe Wasserbecken mit Süß- und Salzwasser laden die Eisbären zum Schwimmen und Tauchen ein.

Für die Besucher ist das „Franz Josef Land“ ein besonderes Erlebnis. Im Polardom, dem interaktiven Besucherzentrum, können sie die Eisbären erstmals beim Schwimmen unter Wasser beobachten. Außerdem erhalten sie hier spannende Informationen über diese bedrohte Tierart und ihren Lebensraum. Hier präsentieren auch Sponsoren der Eisbärenwelt auf  sogenannten "Kristallen der Nachhaltigkeit", welchen Beitrag ihre Firma zum Umweltschutz leistet.

Kelly ist offizieller Gold-Sponsor des
Tiergarten Schönbrunn.

Pombär